Abstrich

Ein Abstrich ist die Entnahme von Körpermaterial aus der Oberfläche von Wunden oder Schleimhäuten  (z. B. im Rachen). Hierzu werden in der Regel sterile Wattetupfer verwendet. Für die Gewinnung des Probenmaterials zum Test auf eine Coronavirus-Infektion wird eine Kombination aus einem Oropharynx-Abstrich und einem Nasopharynx-Abstrich empfohlen.

« Zurück zur Lexikon-Übersicht